Trekkingstöcke & Wanderstöcke

Sortieren: Standard
Trekkingstöcke Nordend - Schwarz
Trekkingstöcke Nordendschwarz
(4)
16,99 € inkl. MwSt.
zuletzt niedrigster Preis 18,88 €
Du sparst 10%
Trekkingstöcke Nordend - Gold
Trekkingstöcke Nordend gold
(4)
16,99 € inkl. MwSt.
zuletzt niedrigster Preis 18,88 €
Du sparst 10%
Trekkingstöcke Nordend - Silber
Trekkingstöcke Nordendsilber
(4)
18,88 € inkl. MwSt.
Trekkingstöcke Nordend Pro - Schwarz
Trekkingstöcke Nordend Pro schwarz
(5)
23,83 € inkl. MwSt.
zuletzt niedrigster Preis 26,48 €
Du sparst 10%

Wer viel in den Bergen unterwegs ist, schätzt die Vorteile von Trekkingstöcken bzw. Wanderstöcken: Sie entlasten Gelenke und Muskeln, geben Halt, verbessern die Trittsicherheit und haben sogar positiven Einfluss auf die Ausdauer. Beim Kauf von Trekkingstöcken sollte vor allem auf die Qualität und den individuellen Einsatz Acht gegeben werden.

Was sind Trekkingstöcke?

Trekkingstöcke oder auch Wanderstöcke sind speziell fürs Wandern und Bergsteigen entwickelte Stöcke, die eine Vielzahl von Aufgaben erfüllen können:

- Beim Aufstieg entlasten Trekkingstöcke die Muskulatur, vor allem wenn Sie schweres Gepäck dabei haben, sorgen für mehr Gleichgewicht und auch mehr Schwung beim Hochlaufen. Insgesamt verbessert sich die Stabilität beim Laufen, was Unfällen vorbeugen kann.

- Beim Abstieg werden dank Trekkingstöcken vor allem die Kniegelenke entlastet.

- Auf unwegsamem Gelände, zum Beispiel im Schnee, auf Geröll sowie weichem, tiefem oder rutschigem Untergrund geben die Wanderstöcke ebenfalls Stabilität und helfen dabei, das Gleichgewicht zu halten.

Im Gegensatz zu Nordic Walking Stöcken sind Wanderstöcke stabiler und ihr Griff hat einen größeren Umfang, damit sie beim Bergsteigen mehr Halt bieten können. Der Griff ist robust und ergonomisch geformt, so dass Sie ihn gut halten können und bestenfalls keine Blasen bekommen. Die Schlaufe dient dazu, dass der Trekkingstock an der Hand bleibt und nicht so leicht verloren gehen kann. 

Da Trekkingstöcke kein Sportgerät sind, sondern beim Wandern Stabilität und Halt bieten sollen, können Sie auch nur einen Trekkingstock verwenden, wenn Ihnen das ausreicht.

Welche Arten von Wanderstöcken gibt es?

Trekkingstöcke unterscheiden sich vor allem beim Material und der Längenverstellung. Um kein unnötiges Gewicht tragen zu müssen, sind sie meist aus Aluminium oder Carbon hergestellt. Carbon ist zwar noch etwas leichter als Aluminium, allerdings auch teurer. 

Die Griffe von Trekkingstöcken sind entweder aus Kunststoff oder aus Kork gefertigt. Die Handschlaufe sorgt auch für eine optimale Übertragung der Kraft vom Arm auf den Stock und eine bessere Handhaltung.

Selten anzutreffen sind Wanderstöcke mit einer festen Länge, da sie individuell an den Wanderer angepasst sein müssen. Deshalb gibt es sie vor allem als Teleskop- oder Faltstock, die ganz einfach verstellbar sind.

Für mehr Komfort auf hartem Untergrund gibt es auch Trekkingstöcke mit Dämpfung, dem sogenannten Anti-Schock-System. Sie schonen Ihre Ellbogen, Schultern und Handgelenke, sind aber für steileres Gelände eher ungeeignet: Man hat dann das Gefühl, dass das „Federn“ zu Unsicherheit in der Bewegung führen kann, vor allem bei starker Belastung.

Schließlich verfügen Trekkingstöcke über Stockteller, die verhindern, dass die Stöcke in Matsch, Schnee oder feinerem Geröll versinken. Die aus Gründen der Stabilität recht dicken Spitzen sind bei vielen Modellen austauschbar.

Die richtigen Trekkingstöcke kaufen

Bei Hop-Sport können Sie hochwertige Teleskop Trekkingstöcke online kaufen. Wir bieten in unserem Sortiment sowohl Modelle mit Kunststoff- als auch mit Korkgriffen. Korkgriffe sind vor allem im Sommer sinnvoll: Die Hände schwitzen dank des natürlichen Materials weniger. 

Unsere Trekkingstöcke lassen sich problemlos auf die für Sie richtige Länge einstellen. Diese ist auch ganz einfach zu ermitteln: Stellen Sie sich gerade hin und umfassen den Griff, wobei der Wanderstock den Boden berühren muss. Befindet sich Ihr Unterarm im 90 Grad Winkel zu Ihrem Oberarm, passt die Länge. Bedenken Sie dabei allerdings die Absatzhöhe Ihrer Wanderschuhe – wir empfehlen, sie beim Einstellen der Länge anzuziehen.

Wenn Sie viel auf Asphalt oder anderem festem Untergrund laufen, ist ein Anti-Schock-System empfehlenswert, der Ihre Gelenke zusätzlich entlastet. In höheren Lagen mit steileren Auf- und Abstiegen sind feste Wander- und Trekkingstöcke meist besser.

Für wen sind Trekkingstöcke geeignet?

Auch wenn man das Gefühl hat, dass vor allem ältere Wanderer zu Trekkingstöcken greifen, so sind diese Outdoor Helfer für Menschen jeden Alters geeignet, die beim Wandern und Bergsteigen gerne stabiler auftreten und die Unfallgefahr senken wollen. Grundsätzlich zu empfehlen sind sie aber natürlich für ältere Menschen, aktive Menschen mit Übergewicht oder Wanderer mit Gelenkproblemen. 

Wunschliste