Offizieller Onlineshop
0
Gesamt: 0

Outdoor-Trampoline und Gartentrampoline

Sortieren: Standard

Trampoline

Trampoline halten seit vielen Jahren Einzug in die Gärten der Republik. Das verwundert auch kaum: Trampolinspringen macht riesigen Spaß, und zwar nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen. Es fördert die Fitness, das Konzentrationsvermögen und trainiert den Gleichgewichtssinn, und es ist vor allem für die Kleinen eine wunderbare Möglichkeit, sich nach dem Unterricht oder dem Computerspielen an der frischen Luft auszutoben und damit das Immunsystem zu stärken.

In unserem Sortiment finden Sie Gartentrampoline für die ganze Familie in verschiedenen Größen, die Sie je nach Platzangebot in Ihrem Garten bestellen können.

Welche Trampoline gibt es?

Es gibt verschiedene Ausführungen von Trampolinen, vom Mini-Trampolin über rechteckige Trampoline für den Sport bis zu runden Trampolinen. In unserem Online-Shop finden Sie runde Trampoline in unterschiedlichen Größen zu einem attraktiven Preis. Neben der Größe können Sie auch die Farbe der Polsterung wählen: Blau, Grün, Schwarz-Blau und Schwarz-Grün stehen hier zur Auswahl.

Runde Trampoline

Die runden Gartentrampoline sind die beliebteste Outdoor-Trampolin-Art für die Freizeit. Sie können nahezu überall aufgestellt werden und bieten durch ihre Form ein klares „Sprungzentrum“ in der Mitte des Sprungtuchs, was vor allem für Kinder zur Orientierung wichtig ist. Sie können hier zwischen Ausführungen mit innenliegendem oder außenliegendem Sicherheitsnetz wählen.

Beliebteste Trampolin-Größe: 3,05 m

In unserem Sortiment finden Sie Trampoline mit verschiedenem Durchmesser: von 2,44 m bis 4,90 m. Der Bestseller sind Trampoline mit 3,05 und 4,30 m Durchmesser. Beim Kauf Ihres Trampolins richten Sie sich mit Sicherheit an den zur Verfügung stehenden Platz in Ihrem Garten. Dennoch lässt sich sagen: Je größer der Durchmesser, desto sicherer das Trampolin.

Trampolin-Zubehör

- Unsere Produkte sind mit allerlei Zubehör ausgestattet, das im Preis inbegriffen ist:
- Sicherheitsnetz
- Polsterung für die Federn/Federabdeckung
- Wetterschutzplane (Tipp: Entfernen Sie vor dem Winter das Sicherheitsnetz und bewahren Sie es trocken auf, damit keine Risse oder andere Beschädigungen entstehen)
- Bodenhaken/Heringe zur Befestigung des Rahmens im Boden
- Stabile Leiter
- Extras: Unsere Kunden erhalten zu allen Trampolin-Bestellungen u.a. einen Strandball, einen Volleyball und Montagehandschuhe gratis dazu. Gratis-Artikel variieren je nach Trampolingröße.

Was ist für die Sicherheit eines Trampolins nötig?

Vorneweg: Ein Trampolin ist kein Spielzeug, sondern ein Sportgerät. Es lässt sich nicht leugnen, dass das Springen auf einem Trampolin nicht ungefährlich sein kann, wenn man die Sicherheit außer Acht lässt. Deshalb liefern wir unsere Trampoline in jeder Größe mit einem Sicherheitspaket, das im Preis inbegriffen ist und das Sie unbedingt installieren sollten. Dazu gehört die Leiter, ein Sicherheitsnetz mit Reißverschluss sowie en Polster, das um das Sprungtuch herum befestigt wird, damit man sich nicht an den Federn verletzen kann.

Ergänzend dazu gibt es auch Tipps und Ratschläge rund um die Sicherheit, die wir Ihnen ans Herz legen möchten:

Achten Sie beim Kauf eines Trampolins für Ihren Garten auf Sicherheitszertifikate, um garantiert einen sicheren Artikel zu kaufen.
Sorgen Sie im Garten nach Möglichkeit für genügend Abstand zu Bäumen, Zäunen oder Mauern. Stellen Sie das Trampolin auf keinen Fall unter niedrig hängenden Ästen oder Überdachungen auf.
Stellen Sie das Trampolin auf einem ebenen, stabilen Untergrund auf.

- Lassen Sie vor allem kleinere Kinder nicht unbeaufsichtigt auf Trampolin springen.
- Auch wenn es verlockend ist, Freunde aufs Gartentrampolin einzuladen: Es sollte sich immer nur eine Person/ein Kind auf dem Trampolin befinden.
- Verschließen Sie immer den Reißverschluss des Trampolins.
- Klären Sie Ihre Kinder darüber auf, dass Saltos und andere ähnliche Sprünge auf einem Gartentrampolin gefährlich sein können.
- Kein Essen oder Trinken auf dem Trampolin.
- Beaufsichtigen Sie bei kleineren Kindern auch das Auf- und Absteigen auf der Leiter.
- Springen Sie nicht ins Sicherheitsnetz. Die beste Sprungkraft hat man immer in der Mitte des Trampolins.

Wie gesund ist ein Trampolin?

Das Training auf einem Trampolin ist ein toller Sport, wenn Sie darauf aus sind, Ihren Körper gleichmäßig zu trainieren und vielleicht sogar Gewicht zu verlieren. Beim Trampolinspringen werden nahezu alle Muskeln gleichzeitig beansprucht, was bei wenigen anderen Sportarten in dieser Form möglich ist.

Hinzu kommen weitere Vorteile, die sich nicht nur bei Kindern bemerkbar machen: Das Trampolinspringen wirkt sich positiv auf die Konzentrationsfähigkeit aus, verbessert den Muskeltonus sowie die sensorischen Fähigkeiten und versorgt den Körper mit Sauerstoff. Außerdem ist es gelenkschonend und stärkt sogar die Knorpel in den Gelenken.

Weitere Vorteile des Sports auf dem Trampolin: Herz- und Blutkreislauf werden trainiert, der Lymphkreislauf aktiviert und der Stoffwechsel gefördert.

Warum Trampolin erst ab 3 Jahren?

Vielerorts liest man, dass Kinder erst ab 3 oder sogar 6 Jahren aufs Trampolin gehen sollten. Das hat weniger mit der Sicherheit zu tun – wenn Sie Ihr Trampolin mit Sicherheitsnetz und Polster aufgebaut haben, sollte dies kein Problem sein. Die Herausforderung hier ist physischer Natur: Die Wurfkraft auf dem Trampolin in Bezug zum geringen Gewicht kleiner Kinder und die noch fehlende Körperbeherrschung verursachen ein höheres Verletzungsrisiko.

Führen Sie Ihre Kinder ganz vorsichtig an das Trampolin heran, zeigen Sie ihnen, wie es richtig geht, und achten Sie darauf, dass alle Sicherheitsaspekte beachtet werden. Man kann übrigens auf dem Trampolin auch ohne Springen Spaß haben: laufen, rollen, krabbeln, federn im Sitzen, Knien oder Liegen ... Ihrer Fantasie und der Ihrer Kinder sind hier keine Grenzen gesetzt!

Favoriten