Produkte in der Kategorie: 2
Product filters
Boxsack HS-BB180S stehend

Boxsack HS-BB180S stehend

136.88 €Inkl. MwSt.

Ob bei Profis oder Freizeitsportlern: Der Boxsack gehört zu den beliebtesten Trainingsgeräten und hat schon lange nicht mehr nur im Kampfsport einen festen Platz im Training. Wer gleichzeitig seine Ausdauer und Kraft trainieren möchte, für den ist ein Boxsack ebenso bestens geeignet.

Welche Boxsäcke gibt es?

Boxsäcke gibt es in verschiedenen Ausführungen, die wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Hängende Boxsäcke

Diese Art von Boxsäcken kennen Sie sicher aus dem Fitness- oder Boxstudio. Der Boxsack wird an einer schweren Kette an der Decke aufgehängt, so dass er frei pendeln kann, was fürs Training am Boxsack besonders relevant ist. Hängende Boxsäcke dominieren zwar in der Sport-Welt, setzen aber natürlich voraus, dass die Decke das Gewicht und beim Training auch die Kräfte, die der pendelnde Boxsack freisetzt, halten kann.

Stand-Boxsäcke

Ein Standboxsack hat den großen Vorteil der absoluten Flexibilität: Sie können überall trainieren, ob in Ihrem Home-Gym, im Wohnzimmer oder sogar im Garten – das Trainingsgerät können Sie ganz einfach dort aufstellen, wo Sie trainieren möchten. Außerdem ist es die perfekte Alternative für alle, die einen Boxsack in ihren Räumen nicht aufhängen können, beispielsweise bei zu hohen oder auch nicht besonders stabilen Decken. Eine Standausführung pendelt allerdings nicht so stark wie ein hängender Boxsack, was Sie beim Kauf berücksichtigen sollten.

Füllung von Boxsäcken

Es gibt im Handel Boxsäcke, die Sie selbst befüllen können, zum Beispiel mit Stoffschnipseln. Davon raten wir allerdings ab – Sie werden beim manuellen Befüllen nie so eine Festigkeit erreichen wie beim maschinellem Befüllen. Früher sagte man zu Boxsäcken auch „Sandsack“, da sie eben mit Sand gefüllt waren. Sandsäcke oder solche mit ähnlicher Füllung haben aber den Nachteil, dass diese herausrieseln kann.

Der Standard bei der Füllung sind heute eben fest gepresste Stoffreste oder Gummigranulat. Stoffreste haben dabei den großen Vorteil, dass sie die Schläge gut absorbieren und besonders gelenkschonend sind.

Boxsäcke von Hop-Sport

In unserem Onlineshop finden Sie Stand-Boxsäcke aus hochwertigem Material mit einer reinen Textilfüllung, die Ihre Gelenke beim Training schont. Den Ständer können Sie mit Wasser oder Sand befüllen, damit er stabil stehen bleibt. Saugnäpfe auf der Unterseite verhindern zusätzlich, dass sich der Boxsack beim Training verschiebt.

Eine Gesamthöhe von 170 bzw. 180 cm bietet Trainingsmöglichkeiten für verschiedene Sportarten bei jeder Körpergröße, und ein Durchmesser von 26 bzw. 32 cm gewährleistet, genügend Schlagfläche für ein effektives Training.

Der Sack an sich besteht aus nachhaltigem Kunstleder, der in der Haptik echtem Leder in nichts nachsteht, pflegeleicht und langlebig ist.

Das Anti-Schock-Technologie dämpft die Vibrationen, die beim Aufschlag entstehen, und die 360-Grad-Drehfunktion sorgt für ein realistisches Trainingserlebnis.

Den richtigen Boxsack kaufen

Welcher Boxsack für Sie der richtige ist, hängt von der Sportart ab, die Sie trainieren möchten, und auch von den Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort. Ob Sie Profi sind oder Anfänger, spielt hier keine Rolle.

Einen Boxsack zum Hängen kaufen Sie, wenn Sie einen festen Platz zum Boxen haben und Ihre Decken stabil genug sind. Wenn Sie lieber flexibel sein möchten und im Sommer zum Beispiel im Garten trainieren, ist der Stadt-Boxsack die bessere Wahl. Sowohl beim Aufstellen als auch beim Aufhängen ist ein ausreichender Abstand zur Wand notwendig.

Und dann geht es um Größe und Gewicht des Boxsacks: Bei den hängenden Boxsäcken reichen fürs Boxen 100 cm Länge bzw. Höhe – für Kicks & Co. beim Thai- und Kickboxen ist eine Länge von 150 bis 180 cm optimal. Unsere Stand-Boxsäcke sind mit ihrer Höhe von mindestens 170 cm ideal für jede Sportart, die Sie an dem Boxsack trainieren möchten.