Offizieller Onlineshop
0
Gesamt: 0
In Kategorien

Blog / Akupressurmatten

Akupressurmatten werden immer mehr auf dem Sport- und Rehabilitationsmarkt beliebter. Sie sind ein effektives Mittel gegen Rückenschmerzen, Hexenschuss, Muskelanspannung und stimulieren den Blutkreislauf. Um sich von der Effizienz von Akupressurmatten selbst zu überzögen haben wir für Sie eine kurze Übersicht gemacht, was eigentlich Akupressurmatten sind, welche Eigenschaften und Funktionen diese haben. Legen wir mal los!

Was ist Akupressur?

Akupressur ist eine Art traditioneller Medizin, das noch vor 7000 Jahren in Asien entstanden ist. In Unterschied zu Akupunktur, wo man Nadeln für die Behandlung gebraucht, wird bei der Akupressur mit den Fingern Druck auf die betroffenen Stellen gemacht. Gerade Dank diesem Druck entsteht die heilende Wirkung. Damit die Prozedur auch effektiv ist, muss man mit kreisenden Bewegungen nicht den ganzen Körper massieren, sondern nur bestimmte Körperstellen.

In der chinesischen Medizin hieß es, dass alle Krankheiten durch die Dysbalance von Yin und Yang entstehen. Durch den Druck werden alle Blockaden befreit und die Energie kann wider in ihren gewöhnlichen Fluss zurückkehren. Akupressur wird häufig gebraucht um chronische Erkrankung, wie Asthma, Migräne, Allergien zu heilen und Herz-, Magen- oder Probleme mit dem Stoffwechsel zu beheben.

Rozety z kolcami na macie Hop-Sport

Akupressur zu Hause

Nicht jeder kann sich leisten regelmäßig einen Fachmann für Akupressur zu besuchen. Trotzdem können Sie so eine Massage bei sich zu Hause machen dazu brauchen Sie nur einen Akupressurmatten und Kissen. Bei diesen Artikeln sind die speziellen Rosetten so positioniert, dass die vorhandenen Spitzen, gerade die wichtigsten Muskelgruppen bei dem Einsatz stimulieren. Während Sie auf der Matte liegen wird das Körpergewicht gleichmäßig aufgeteilt und Sie werden keinen Schmerzen oder Unbequemheit fühlen.

Heilende Wirkung von Akupressurmatten

Akupressurmatten werden bei chronischen Erkrankungen, Hexenschuss, Schlaflosigkeit, Rücken-, Hals- und Kopfschmerzen empfohlen. Schon nach dem ersten Einsatz werden Sie die ersten Ergebnisse sehen, der Körper wird lockerer und das Schmerzgefühl lässt nach. Dank der Massage werden alle Muskelgruppen entspannt, die Blutzirkulation verbessert sich und der Stoffwechsel wird aktiver. Abhängig davon, ob Sie jetzt Rücken-, Schulter - oder Halsschmerzen haben, können Sie die Matte sowohl in liegender Position als auch beim Sitzen oder Stehen benutzten. Bei starker Migräne können Sie zusätzlich noch das Akupresskissen unter den Kopf legen oder alternativ die Matte zusammenrollen und diese dann für die Kopfmassage benutzten.

Mata do akupresury - korzyści

Wie lange kann man auf einer Akupressurmatte liegen?

Sie können auf der Akupressurmatte täglich 15 Minuten lang liegen aber es ist immer besser klein anzufangen und dann die Massagezeit Schritt für Schritt zu verlängern. Bei den ersten Malen wären 5 Minuten Massage optimal. Nach dem sich der Körper zu der Matte gewöhnt, kann man darauf bis zu 30 Minuten lang liegen. Sie müssen bereit sein, dass am Anfang die Massage störend für die Haut sein kann und Rötungen hervorruft. Mit der Zeit wird es aber nachlassen. Falls Sie Angst haben, dass der Druck von den Spitzen zu stark ist, dann können Sie die Akupressurmatte mit dünnem Stoff bedecken.

Zestaw mata + poduszka do akupresury Hop-Sport

Für wenn sind Akupressurmatten nicht empfehlenswert?

Menschen die Hauterkrankungen, Krebs, Hämophilie haben, einen Herzanschlag hatten oder Schwangere sind, ist es nicht empfohlen solche Matten zu benutzten. Falls Sie zögern, ob so eine Matte das richtige für Sie und Ihre Gesundheit ist, dann können Sie sich immer mit einem Arzt beraten.

Akupressurmatten von Hop-Sport finden Sie hier >>

Favoriten